Overwatch Beta

Zwischenstand der Beta

Die Beta läuft bisher wohl so gut, dass Blizzard nichts zu bemängeln hat. Das Feedback, was die Leute geben kommt sehr gut an und sie sind dafür dankbar.

Momentan experimentiert das Team am Matchmaking. Das könnte dazu führen, dass die Zeit ein Match zu finden etwas länger dauert, was aber laut Blizzard hoffentlich nicht der Fall sein wird. Dabei können auch manche Matches etwas unbalancter sein als zuvor, da es in der Beta sogar noch etwas schwieriger ist als so schon, das Matchmaking zu bearbeiten.

Letzte Nacht wurde ein Patch aufgespielt, wo ein System hinzugefügt wurde, welches euch die Spiele mit positiv, neutral oder negativ bewerten lässt. Damit kann sich das Team einen Eindruck davon machen, wie ihr das Matchmaking bisher findet. Das gleiche System gibt es auch für andere Spieler am Ende eines Matches.

Helden-Balancing:

  • Symmetra kommt nun auch bei Blizzard gut an, indem sie durch das neue Update etwas aktiver gestaltet wurde.
  • Bastion, Torbjörn und natürlich auch das Gameplay (Angriff) sind die 3 größten Sachen, womit sich neue Spieler nun auseinandersetzen müssen. Dabei sind beide aber nicht für den wettkämpferischen Modus zu gebrauchen. Dies will Blizzard aber auch nicht ungeändert lassen. Es werden ständig Änderungen entworfen um sie wettbewerbsfähiger zu machen. Dazu gibt es bisher jedoch noch keine genaueren Aussagen.

Doch das sind nur wenige Änderungen für das Balancing. Wenn ihr alles genau wissen wollt, wie weit Blizzard in der Beta damit voranschreitet könnt ihr euch das in folgendem Video anhören:

Quelle: Blizzard
Bildquelle: http://Blizzard/

About Pingu

Pingu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.